.

ABA – Work in Austria

Gewinnung internationaler Talente für Österreich

 

ABA – Work in Austria ist eine neue Abteilung der Austrian Business Agency, die an das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort berichtet. Mission der neuen Initiative ist es österreichische Unternehmen bei der Rekrutierung von Fachkräften aus dem Ausland zu unterstützen und Österreich als attraktiven Arbeitsstandort im Ausland zu positionieren.

Eine neue Website, die neben umfassenden Informationen über den Arbeitsstandort Österreich auch eine österreichweite Online-Jobplattform für hochqualifizierte internationale Arbeitskräfte beinhalten wird, ist gerade im Entstehen. Wir bitten um Verständnis, dass die jetzige Version vorübergehend ist.

Hier finden Sie einen Überblick über unsere aktuellen und kommenden Aktivitäten. Für nähere Informationen schreiben Sie uns einfach ein kurzes Mail.

 

Aktivitäten von ABA – Work in Austria

 

Wir bieten österreichischen Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten, um an die besten internationalen Talente zu kommen.

  • VERANSTALTUNGEN

In verschiedenen EU-Ländern werden Veranstaltungen organisiert, durch die gezielt potenzielle Kandidaten angesprochen werden. Gleichzeitig werden heimische Unternehmen sowie deren Technologien und Innovationen im Ausland präsentiert.

Außerdem haben Sie auf mehreren Veranstaltungen in Österreich Gelegenheit mehr über ABA - Work in Austria, deren Services und Kooperationsmöglickeiten zu erfahren.

Null

im Ausland

23. 10 .2019, Zagreb Challenge and Career Speed Dating an der Fachhochschule ALGEBRA
24. 10. 2019, Rijeka Meet and Greet an der Technischen Universität RITEH
7. - 8. 11. 2019, Bukarest DefCamp
14. - 15. 05. 2020, Danzig INFOSHARE Konferenz
13.05.2020, Danzig (tbc) Ausstellung auf der Politechnika Gdanska
Juni 2020, Warschau Messe auf der Politechnika Warszawska zusammen mit der Höheren Technischen Handelsakademie UTM
Sommersemester 2020 Universality (dauerhafte Kooperation)

 

in Österreich

18. 9 .2019, Wien ICT Austria Jahreshauptversammlung
28. - 29. 11. 2019, Wien WeAreDevelopers Congress Vienna 2019
Jänner / Februar 2020, Wien Roadshow in Kooperation mit der Fachhochschule ALGEBRA
März 2020, Wien Roadshow in Kooperation mit der Privaten technischen Akademie in Danzig
September 2020, Wien Roadshow in Kooperation mit der Politechnika Czestochowska

 

  • KOOPERATIONEN

Neben der Organisation von eigenen Veranstaltungen wird auch mit bereits existierenden einschlägigen Events kooperiert. Es werden darüber hinaus Ausstellungen an sowie Austauschprogramme mit Universitäten arrangiert, die besonders im Bereich IT einen hervorragenden Ruf genießen.

  • REGIONAL EMPLOYER BRANDING

Übergreifendes Ziel aller Initiativen ist es, Österreich im Ausland noch stärker als attraktives Land für hochqualifizierte Arbeitskräfte zu etablieren und damit einen wesentlichen Beitrag zur Reduktion des Fachkräftemangels zu leisten.

  • TALENTPOOL

Aktuell befindet sich eine umfassende Online-Jobplattform für internationale hochqualifizierte Arbeitskräfte im Aufbau, auf welcher österreichische Unternehmen ihre offenen Stellen ausschreiben können.

  • CLEARING-STELLE

ABA – Work in Austria wird in weiterer Folge auch die Funktion einer Clearingstelle wahrnehmen und heimische Unternehmen bei der internationalen Rekrutierung in rechtlichen Angelegenheiten beraten.

  • SERVICES FÜR AUSLÄNDISCHE ARBEITSSUCHENDE

Auch ausländischen hochqualifizierten Arbeitskräften wird ABA – Work in Austria im Vollausbau mit kostenlosen Beratungsleistungen und einer umfassenden Informationsplattform hinsichtlich einer Relocation nach Österreich zur Verfügung stehen.

Key facts

  • Laut WKO fehlen österreichweit 162.000 Fachkräfte
    59 % der aktuell offenen Stellen für Fachkräfte sind länger als 6 Monate unbesetzt

  • Einer Studie von Ernst & Young zufolge finden 83 % der österreichischen Mittelstandsunternehmen keine geeigneten Fachkräfte und 40 % der österreichischen Unternehmen verlieren Umsätze aufgrund des Fachkräftemangels

Die österreichische Bundesregierung hat deshalb die Initiative ABA – Work in Austria unter der Leitung von René Tritscher ins Leben gerufen.

KONTAKT
René Tritscher, ABA - Work in Austria
Ich freue mich darauf, die heimische Wirtschaft durch gezielte Maßnahmen dabei zu unterstützen, den Bedarf an Fachkräften zu sichern und hier Lücken zu schließen.